Instandhaltung von Büros: Wer ist zuständig? Mieter oder Vermieter?

Julia van Ramshorst
Instandhaltung von Büros: Wer ist zuständig? Mieter oder Vermieter?

Wenn Sie Büroräume mieten, haben Sie als Unternehmer bestimmte Verpflichtungen, wenn es um die Instandhaltung geht. Das gilt auch für den Vermieter. Für kleinere Wartungsarbeiten ist oft der Mieter zuständig und größere Instandhaltungsarbeiten fallen in den Zuständigkeitsbereich des Vermieters. 

Verpflichtungen für den Mieter  

Geringfügige Instandhaltungen umfassen die Büroreinigung und andere kleinere Reparaturen, sofern im Mietvertrag nichts anderes angegeben ist. Zum Beispiel in Geschäftszentren und anderen Full-Service-Bürokonzepten. Kleinere Reparaturen gehen oft zu Lasten des Mieters. Auch hier gelten in der Regel Ausnahmen für die oben genannten Parteien. Werden Büroräume auf der Grundlage eines Dienstleistungsvertrags vermietet, sind kleinere Instandhaltungsarbeiten in der Regel ebenfalls Sache des Vermieters. Eine vollständige Aufzählung, welche Reparaturen vom Mieter zu zahlen sind, findet sich in der Kleinreparaturverordnung.   

Die Pflichten des Vermieters   

Die Pflichten des Vermieters beziehen sich unter anderem darauf, dass der Mieter die Wohnung nutzen kann. Treten größere Mängel auf, muss der Vermieter sie beseitigen. Dazu gehören Instandhaltung, Schädlingsbekämpfung, Beseitigung von Baumängeln oder das Einholen bestimmter Genehmigungen. 

Berichterstattung für die Wartung  

Vergewissern Sie sich, dass in Ihrem Mietvertrag klar geregelt ist, wie die Unterhaltspflicht aufgeteilt ist. Was sind kleine Instandhaltungsarbeiten und gehen daher zu Lasten des Mieters und wozu ist der Vermieter verpflichtet? Sie können auch zu Beginn des Mietverhältnisses unnötige Verpflichtungen vermeiden. Dies können Sie tun, indem Sie schriftlich festhalten, in welchem Zustand sich das Büro zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses befindet. 

Mietvertrag und Zustand der Immobilie  

Zorg voor een huurovereenkomst waarin goed wordt vermeld hoe de onderhoudsplicht is verdeeld. Wat is klein onderhoud en komt dus voor rekening voor de huurder en wat is de verhuurder verplicht te doen? Verder kun je onnodige aansprakelijkheid voorkomen bij aanvang van de huurovereenkomst. Dit doe je door schriftelijk goed vast te leggen in welke staat het kantoor verkeert op het moment dat de overeenkomst wordt afgesloten. 

Ordnungsgemäß versicherte Geschäftsräume  

Ein wichtiger Bestandteil einer guten Instandhaltung ist der Versicherungsschutz. Im Prinzip sollte der Vermieter eine Gebäudeversicherung abschließen. Damit sind alle nagel- und erdfesten Gegenstände versichert. Als Unternehmer müssen Sie eine Hausratversicherung abschließen, d. h. eine Versicherung für alle einzelnen Gegenstände in dem von Ihnen gemieteten Gebäude. Beide Versicherungen sind nicht obligatorisch, aber es ist ratsam, eine abzuschließen. Die Gebäudeversicherung ist jedoch manchmal für Hypothekarkreditgeber obligatorisch.   

Steuervorteile für Unterhaltskosten  

Als Mieter einer Gewerbeimmobilie haben Sie bestimmte steuerliche Vorteile. So können Sie beispielsweise bestimmte Kosten für die Nutzung der Geschäftsräume vom Einkommen des Unternehmens abziehen. Diesen Betrag geben Sie dann bei den Steuerbehörden an. Denken Sie an die Miet- und Energiekosten, aber auch an die Instandhaltungskosten für die Sauberhaltung des Büros.   

Auf der Suche nach dem perfekten Büro?  

Der perfekte Büroraum muss eine Reihe von Anforderungen erfüllen. Deshalb ist eine zusätzliche Beratung durch einen Experten besonders nützlich. Unsere Spezialisten für Büroräume helfen Ihnen gerne. Bei der Suche nach einem geeigneten Büro steht Ihnen ein persönlicher Spezialist zur Verfügung, der alle Ihre Anforderungen ermittelt. Anschließend wird eine Auswahl aller Büros getroffen, die Ihren Anforderungen entsprechen. Praktisch!