Untervermietung von Büroräumen? Befolgen Sie diese 5 Schritte!

Von: miquel
Untervermietung von Büroräumen? Befolgen Sie diese 5 Schritte!

Verfügen Sie über überschüssige Bürofläche, was sich nachteilig auf Ihr Budget auswirkt? Warum ziehen Sie nicht in Erwägung, einen Teil Ihrer Fläche unterzuvermieten und so zusätzliche Einnahmen zu erwirtschaften?  In diesen fünf Schritten können Sie alles über die Untervermietung Ihres Büros lesen.

Es gibt jedoch einige Punkte, die Sie beachten sollten, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen, und wir helfen Ihnen gerne, es Ihnen so einfach wie möglich zu machen.  

Schritt 1: Die Untervermietung beginnt mit Ihrem Mietvertrag! 

Sprechen Sie zunächst immer mit Ihrem Vermieter, bevor Sie Ihre Büroräumlichkeiten untervermieten. Sie brauchen dazu nämlich die Erlaubnis Ihres Vermieters und Ihr Mietvertrag muss eine Klausel zur Untervermietung enthalten. Ihr Vermieter hat maximal 15 Tage Zeit, Ihnen zu antworten. Ist diese Frist überschritten, gilt nach dem Gesetz die Zustimmung zur Untervermietung als erteilt.  

Um Ärger zu vermeiden, sollten Sie auch einen Anwalt für Gewerbeimmobilien hinzuziehen, um eine vertragliche Vereinbarung zur Untervermietung aufzusetzen. Unsere Immobilienmakler können Sie dabei unterstützen, also rufen Sie sie gerne an oder nehmen Sie Kontakt mit ihnen auf, indem Sie hier klicken. 

Schritt 2: Überlegungen und Einschränkungen bei der Untervermietung von Büroräumlichkeiten 

Überlegungen 

Bevor Sie mit der Untervermietung Ihrer Büroräumlichkeiten beginnen, sollten Sie einige Überlegungen im Hinterkopf behalten. Denken Sie zum Beispiel daran, dass der Untervermieter für den Untermieter verantwortlich ist. Das bedeutet, dass Sie im Falle von Schäden für diese aufkommen müssen. Außerdem ist es wichtig, dass der Zeitrahmen des Untermietvertrags die Kosten rechtfertigt, die mit einem solchen Vertrag einhergehen. Wenn Sie lediglich für ein oder zwei Monate leerstehende Räumlichkeiten haben, lohnen sich vermutlich weder der Aufwand noch die Kosten für die Suche nach einem Untermieter. Wenn Sie jedoch über einen längeren Zeitraum ungenutzte Büroflächen haben, heißt das, dass Sie unnötigerweise für diese Flächen zahlen und es besser ist, sie unterzuvermieten. 

Einschränkungen 

Die finanzielle Lage von potenziellen Untermietern wird vom Vermieter geprüft. Dies kann ein Problem darstellen, da nicht alle Untermieter finanziell gut aufgestellt sind. 

Die Einschränkungen können sich von Vermieter zu Vermieter stark unterscheiden. Zum Beispiel gibt es manchmal Einschränkungen bezüglich der Untervermietung an bestehende Mieter oder mögliche Mieter des Vermieters. 

Schritt 3: Bereiten Sie sich auf die anfallenden Kosten vor 

Wenn Sie Ihre Büroräumlichkeiten schnell vermieten möchten, ist es wichtig, einen Experten auf diesem Gebiet zu finden. Es ist nämlich ziemlich schwierig, einen Untermieter für eine bestimmte Bürogröße zu finden. Flexas.com hilft Ihnen gerne dabei! Als Online-Vermittler haben wir jede Menge aktuelle Suchen. Außerdem basiert unser Angebot auf Erfolgshonorarbasis. Sie erhalten also kostenlose Werbung für Ihre Bürofläche auf unserer Website! Unsere Vermittlungsgebühr ist auch viel niedriger als bei anderen Gewerbeimmobilienmaklern. Nur wenn ein unterschriebener Mietvertrag zustande kommt, berechnen wir Ihnen 10 Prozent der Miete des ersten Jahres. Darüber hinaus können Sie sich für zusätzliche Werbung entscheiden, wenn Sie so schnell wie möglich einen Untermieter finden möchten. 

Schritt 4: Legen Sie die Miete fest und bringen Sie Schwung in die Sache! 

Ein Untermietverhältnis bietet dem Untermieter weniger Privilegien als die direkte Anmietung über den Eigentümer. Sie müssen daher eine konkurrenzfähige Miete festlegen. Wir raten zu einer Miete, die etwa 15 bis 20 Prozent unter dem aktuellen Marktwert liegt, aber wenn Sie mehr Informationen zu diesem Thema benötigen, wenden Sie sich gerne an uns! 

Schritt 5: Der Vertrag 

Übermitteln Sie den (Unter-)Mietvertrag so schnell wie möglich an den Untermieter. Es kann einige Zeit dauern, bis eine Einigung über die Vertragsbedingungen erzielt wird. Je früher die Vereinbarung mit dem möglichen Untermieter vorliegt, desto eher wissen Sie, ob es irgendwelche Hindernisse zu überwinden gilt.  

Obwohl es schwierig sein kann, einen Untermieter zu finden, bietet diese schrittweise Anleitung einige Erklärungen und Hinweise. Möchten Sie mehr über das Thema Untervermietung erfahren oder benötigen Sie unsere Hilfe bei der Suche nach einem Untermieter? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Unsere Spezialisten für Büroräumlichkeiten stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!  

Kontaktieren Sie uns zur Untervermietung

Sie sind von den Vorteilen der Untervermietung von Büros überzeugt und möchten selbst gerne etwas vermieten? Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf und wir begleiten Sie gerne durch den gesamten Ablauf.