Verbessern Sie die Büroluftqualität mit Büroanlagen!

Julia van Ramshorst
Pflanzen im Büro

Was könnten Ihre Büroräume mit einem NASA-Raumschiff gemeinsam haben? Leider könnte Folgendes die Antwort sein: schlechte Luftqualität. Wenn wir uns die fünf größten Umweltrisiken für die öffentliche Gesundheit ansehen, ist eines davon die Qualität des Raumklimas. Wussten Sie, dass die Raumluft oft viel stärker belastet ist als die Außenluft? Aus diesem Grund spielt das Raumklima eine wichtige Rolle für die Lebensqualität. Schlechte Luftqualität im Büro kann eine Reihe von unangenehmen Folgen für Ihre Gesundheit haben. 

Image
hogehil 5

Das Büro am Hogehilweg 8 in Amsterdam verfügt über eine Trennwand aus Pflanzen.

Luftqualität im Büro 

Es ist eine Tatsache, dass wir im Durchschnitt mehr als 90% unserer Zeit in Innenräumen verbringen. Vor allem Menschen mit Bürojobs verbringen einen großen Teil des Tages in Innenräumen. Leider ist die Luftqualität im Büro in der Regel nicht sehr gut. Büromöbel, Polster, Schimmel, Bakterien, synthetische Baustoffe, Reinigungsmittel und Elektronik wie Drucker und Computer können giftige Substanzen in Ihr Büro abgeben. Aber auch zu viele Mitarbeiter auf kleinem Raum belasten die Luft. In einem schlecht belüfteten Raum nehmen diese Substanzen stark zu. 

Wenn die Luftqualität im Büro lange Zeit minderwertig ist, bekommen Schadstoffe die Chance, sich aufzubauen. Dadurch bleiben zu viele Schadstoffe übrig, die wir als Menschen nicht einatmen sollten. Die Arbeit in einem Büro mit schlechtem Raumklima und schlechter Belüftung kann sogar ein sogenanntes Sick-Building-Syndrom (SBS) verursachen. Dieses Syndrom verursacht akute Gesundheitsprobleme wie Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit und Augen- oder Nasenreizungen. Zum Glück für uns haben Wissenschaftler der NASA an einer Studie über dieses Phänomen gearbeitet. Die Lösung scheint einfach und schnell auf jedes Unternehmen anzuwenden zu sein: Verwenden Sie Luftreinigungsanlagen, um die Luft in Ihren Büroräumen zu reinigen! Diese Arten von Zimmerpflanzen sind oft in den Wohnzimmern der Menschen zu finden, aber in vielen Büroräumen sind Pflanzen nicht in großer Zahl vorhanden.  

Die gute Nachricht ist, dass Büropflanzen eine einfache und erschwingliche Möglichkeit sind, das Vorhandensein unerwünschter Verschmutzung zu bekämpfen. Eine Pflanze kommt direkt aus der Natur und ist somit ein natürlicher Lufterfrischer! Pflanzen reinigen die Luft und machen sie zu einem Teil des natürlichen Unterstützungssystems. 

Image
Johnny River in Amsterdam

Es gibt viele kreative Möglichkeiten, Büropflanzen in Ihr Büro zu integrieren, wie zum Beispiel dieses Büro in Amsterdam.

Luchtzuiverende werking van kantoorplanten

Büropflanzen wirken als natürliche Lufterfrischer. Sie absorbieren Partikel aus der Luft. Gleichzeitig wandeln sie Kohlendioxid in Sauerstoff um. Aber das ist noch nicht alles! Mikroorganismen in der Blumenerde der Pflanze sind auch für einen großen Teil der Luftreinigung verantwortlich. Palmenpflanzen sind besonders gut darin, die Luft im Büro zu reinigen. Ein Beispiel dafür ist die Areca-Palme. Andere luftreinigende Büroanlagen sind:

  • Löffelpflanze
  • Aglaonema 
  • Sansevieria 
  • Philodendron 
  • Waringin

Zum Schluss noch etwas über Büropflanzen 

Abgesehen von der Luftqualität sorgen Büropflanzen dafür, dass sich die Menschen besser fühlen. Pflanzen schaffen eine positive Atmosphäre. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass Pflanzen Ihre Konzentration und Produktivität steigern. 

Sie sind auf der Suche nach den am besten geeigneten Pflanzen für Ihr Büro? Fragen Sie unsere Büroraumspezialisten! 

Verwandte Artikel: 

Büropflanzen. Trends und Vorteile von Pflanzen im Büro